Die Sensation hinter den Mülltonnen

Wurde das Georgianum in Ingolstadt vor Kurzen noch als Denkmal nationaler Bedeutung eingestuft, habe man nun wohl auch einen „Karzer nationaler Bedeutung“. So ordnete Ingolstadts Stadtbaurätin Renate Preßlein-Lehle den Sensationsfund bei einem Rundgang durch das…


Weltstar und Ur-Meter der Vogelevolution

Auf dieses „versteinerte Viech“ hatte Charles Darwin gewartet. Ausgerechnet auf dem Gebiet des katholischen Bistums Eichstätt ist im 19. Jahrhundert ein entscheidender Beweis dafür entdeckt worden, dass sich das Leben auf der Erde vielleicht doch…


Blasensteine, die Fugger und ein Manuskript

Zugegeben, der erste Eindruck täuscht. Sieht man jenes Manuskript, das ein ganzes Forschungsprojekt der DFG (Deutschen Forschungsgemeinschaft) „verursacht“ hat, in seinem eher unscheinbaren Einband vor sich liegen, möchte man dahinter keine medizinhistorische Sensation vermuten. „Ja,…


Spuren beseitigen bei Audi

Nein, nicht was Sie jetzt denken. Im Rahmen der Talk-Reihe „Audi.torium“ war mit Peter Anders ein echter Tatortreiniger zu Gast. Es sei „Putzen für die Seele“, was er da tue. Jeder erinnert sich noch an…


„Mit Geschrey den Scheintodten wecken“

Ein beruhigender Hinweis gleich vorneweg: Falls Sie einmal in einem Leichenkühlhaus aufwachen sollten und doch nicht tot sind, dann können Sie dank einer Notentriegelung dieser unangenehmen Situation aus eigener Kraft entfliehen. Der Türgriff zur Freiheit…


Heiligs Häuptle!

Die Sonderausstellung „Helden, Märtyrer, heilige. Wege ins Paradies“ im Germanischen Nationalmuseum befasst sich mit der christlichen Helden-Vorstellung im Spätmittelalter. Der Held folgt einer Berufung, besteht Bewährungsproben, überlebt einen Kampf (oder auch nicht) und am Ende…



Warten auf ein Wunder

Es liegt in der Natur eines Wunders, dass es sich auf wundersame Weise ereignet. Wenn es sich ereignet. Man kann es ja schlecht herbei befehlen. Oder doch? Wäre das nicht vielleicht genau die Methode, die…


Zombies sind so lebendig wie nie zuvor!

Im Frankenstein-Jubiläumsjahr ist in Ingolstadt eine deutlich höhere Untoten-Quote zu verzeichnen. Der lebende (oder besser untote) Beweis dafür ist das Deutsche Medizinhistorische Museum. Hier widmet man den Zombies, jenen literarischen Geschöpfen, die wie Frankensteins Kreatur…


Neulich beim Exorzisten

Einer Frau wird in Ingolstadt der Teufel ausgetrieben. Nicht zu glauben? Oder doch? Das Thema Exorzsimus hat viel mit Glauben zu tun. Dem Glauben an den Teufel, an Dämonen, an Besessenheit. Der Journalist Marcus Wegner…