Orte


Theologe, angeblicher Attentäter und Diplomat der Queen

Ein bisschen James Bond, ein bisschen „A Discovery of Witches“ und eine Prise Ingolstadt stecken in der bemerkenswerten Geschichte von Christopher Perkins. Der englische Gelehrte führte ein fast schon abenteuerliches Leben, das ihn auch an…


Büro in „vollversenkter“ Bauweise aus der Zeit des Kalten Krieges

Dort wo sich jetzt im Pfaffenhofener InterKulturGarten die Menschen treffen, waren bis in die 1990er Jahre bewaffnete Wachmannschaften mit Schäferhunden patrouilliert. Sichtbare Überbleibsel aus dieser Zeit sind neben dem Verwaltungsgebäude ein Zaun mit Stacheldraht oder…


Eine Kirche, zwei Bistümer und jede Menge Streit

Diese Kirche hat viel mitgemacht. Das sieht man ihr an und genau das macht sie zu einem besonderen Ort. In der Ruinenkiche im Spindeltal bei Wellheim findet man keine goldenen Engel, keinen prunkvollen Stuck und…





Ruhestätte mit erstklassiger Aussicht

Der Blick hinunter ins Tal ist traumhaft. Aber was nützt einem diese Aussicht, wenn man tot ist. Der französische Brigadegeneral Henry Lambert liegt an einem idyllischen Ort begraben, nämlich auf dem Burgberg in Rottenegg bei…



Ein „Lost Place“ mit hoher Biodiversität

Was von weitem wie ein verlassener Hof aussieht, entpuppt sich aus der Nähe als eigenartiges Gebäudeensemble. In dem leerstehenden Haus im heutigen Naturschutzgebiet Kreut hat niemals ein Mensch gewohnt. Heute bevölkern es Fledermäuse und Vögel….