Objekte

Das Olympiastadion auf der Willibaldsburg

Fossilien, der Urvogel, Tropenfische, ein Mammutskelett, Funde aus der Römerzeit – das alles findet man auf der Eichstätter Willibaldsburg. Aber dort lagert auch das Münchner Olympiagelände – als maßstabsgetreues Modell. Denn die Burg beherbergt eine…

Weiterlesen

Zeugnisse der Sintflut im Altmühltal?

Sie sind klein, liegen im Altmühljura oft nur so herum und haben zu biblischen Spekulationen Anlass gegeben. Die Rede ist von versteinerten Spinnen, die aber gar keine sind. In den Platten aus dem Jura, die…


Mit Schnupftabak vom Lotzbeck hast Du den Rotz weg!

Nein, diese Flaschen stehen nicht im Deutschen Medizinhistorischen Museum in Ingolstadt sondern im dortigen Stadtmuseum. Darin befindet sich aber ein Produkt, das zunächst als Heilmittel in Apotheken verkauft wurde, bevor es zum Genussmittel „umdeklariert“ wurde:…


Eine Winterweste für einen fetten Wanst

Er war ein im wahrsten Sinne gewichtiger Herrscher, dieser Ottheinrich von Pfalz-Neuburg. Davon zeugt das einzige Kleidungsstück, das von diesem Genussmenschen erhalten blieb. Ottheinrichs Weste ist ein besonderes Ausstellungsstück im Schloss Neuburg. Vermutlich hat er…


Spuren einer tödlichen Attacke

Ein fieser Fisch, ein verträumter Kopffüßler – und zack, schon ist es passiert. Vor rund 170 Millionen Jahren war es in der Nähe von Kinding um einen Ammoniten geschehen. Dass man das heute noch sehen…


Ein verhindertes steinernes Statement

Das wäre ein echter Hingucker geworden: Das Grabmal von Ludwig, dem Bärtigen (auch genannt der Gebartete) im Ingolstädter Liebfrauenmünster. Die Pläne waren fertig, das Modell existiert und doch ist im Münster fast keine Spur von…


Die rote Version einer Blaupause

Nicht ohne Grund steht dieses Automobil im museum mobile vor einem historischen Foto der Friedenskaserne in Ingolstadt. Der DKW F 9 Prototyp aus dem Jahr 1940 legte den Grundstein für das Fortleben der Auto Union…


Sonne oder Sand: Zwei faszinierende Zeitmesser

Die Komponenten Sonne und Sand verbindet man heutzutage eher mit dem Thema Urlaub. Und in selbigem sollte die Zeit möglichst gar nicht vergehen. Aber Sonne und Sand eignen sich als ideale Bestandteile für kunstvolle Zeitmessgeräte….


Damit hat sich der Schanzer einst verschanzt

Bei Ausgrabungen werden sie heute noch benutzt: Schubkarren. Und als in den Jahren 2013/14 das Gelände um die Eselbastei in Ingolstadt archäologisch untersucht wurde, trafen plötzlich moderne Schubkarren auf einen ihrer ältesten Vorfahren. „Diese Schanzer…


Wie ein fossiler Fisch zu seinem seltsamen Namen kam

Sie heißen Archaeopteryx, Juravenator, Compsognathus oder Rhamphorhynchus. Versteinerte Wesen aus vergangenen Zeiten tragen spektakuläre Namen. Aber ein Fossil, das in Schamhaupten gefunden wurde, trägt einen eher schrägen Namen. Und das kam so… Auguste und Manfred…